“Stranger Issues”: Szenen von Netflix gelöscht? Element wirft Fragen auf
“Stranger Issues”: Szenen von Netflix gelöscht? Element wirft Fragen auf


Sollte Jonathan nicht so gruselig wirken?

Doch used to be hat es mit der gelöschten “Stranger Issues”-Folge auf sich? Auch hier haben die Serien-Fanatics eine Theorie. Denn bekanntermaßen werden Nancy und Jonathan nur kurze Zeit später ein Paar. Etwas gruselig, wenn guy bedenkt, dass der Außenseiter sie vorher quasi gestalkt hat. Möglich additionally, dass sich auch Netflix dachte, dass die Wendung der Geschichte doch zu krass sein könnte und deshalb auf die Nackt-Szene verzichten wollte – das glauben zumindest die Fanatics: “Die Duffer-Brüder [die Produzenten, Anm.d.Red.] schneiden Szenen aus Staffel 1 von ‘Stranger Issues’ weg, um einige der seltsamen, gruseligen Dinge, die Jonathan getan hat, herauszunehmen, damit wir uns nicht fragen müssen, warum sie Nancy mit einem Typen ausgehen lassen, der sie gestalkt hat“, behauptet ein Person bei Twitter.

Ein anderer Person schreibt laut “DerWesten.de”: “Dass die Duffer-Brüder die Fotoszene in Staffel 1 so bearbeitet haben, dass Jonathan weniger gruselig (und Steve mehr wie ein Bösewicht) wirkt, ist die eigentliche Bösewicht-Ursprungsgeschichte.“

Ob das aber tatsächlich der Grund ist, ist ungewiss. Netflix äußerte sich bislang nicht zu der neuesten “Stranger Issues”-Diskussion.

Verwendete Quellen: Twitter, DerWesten.de



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.